“Part of steh Crowd” in Wittichenau

“Part of steh Crowd” in Wittichenau

Nachdem „Part of the Crowd“ aus Bad Honnef bereits im letzten Jahr beim Stadtteichfestival in der Partnerstadt Wittichenau gespielt hatte, haben sich die vier Rockmusiker für den Auftritt beim diesjährigen Festival etwas Besonderes einfallen lassen: Erstmals hatten Fans und Freunde, die Möglichkeit im Fan-Bus mit der Band zum Festival zu fahren.

 

Realisiert wurde die Fahrt mit finanzieller Unterstützung durch das Partnerschaftskomitee. Insgesamt nutzten 15 jüngere und ältere Rockfans die Chance, die Partnerstadt und das dortige Stadtteichfestival zu besuchen.

 

Das Stadtteichfestival in Wittichenau wurde bereits zum vierten Mal von Wittichenauer Jugendclubs veranstaltet. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer stellen ein Festival auf die Beine, das inzwischen über die Region hinaus bekannt ist, so dass die Gruppe derer, die auf dem Festivalgelände zelten, immer größer wird. Die Bad Honnefer gesellten sich auf der Festival-Campingwiese zu den Fans aus Sachsen und waren sehr schnell integriert.

 

Ein erstes Highlight des Wochenendes war das Bubblesocker-Turnier, zu dem die Bad Honnefer eine eigene Mannschaft stellten. Getreu dem olympischen Grundsatz standen hierbei das Dabeisein und der Spaß im Mittelpunkt. Gegen die zum Teil bereits eingespielten Teams aus Sachsen hatte man sportlich kaum eine Chance.

 

Richtig los ging das Festival für die Bad Honnefer Gruppe dann, als Part of the Crowd am Samstagabend die Bühne betrat. Schon im ersten Song sprang der Funke über, so dass von Anfang an ausgelassene Partystimmung herrschte.

 

„Hart, wuchtig und kompromisslos, aber immer optimistisch!“ So beschreiben die vier Rockmusiker von „Part of the Crowd“ ihre Musik und das kam bei den mitgereisten Fans genauso an, wie beim heimischen Publikum.

 

Seit August 2013 ist die Band aus Bad Honnef in der aktuellen Besetzung, Martin Siemes, Janik Langbein, Linus Grün und Johannes „Merte“ Mertesacker unterwegs und hat sich in dieser Zeit als Nachwuchsband auch über die Region hinaus bereits einen Namen gemacht.

 

Der Bandnamen „Part of the Crowd“ entstand bei “Rock am Ring” „Wenn du an 3 Tagen 30-40 Bands erlebst, merkst du sehr schnell, warum dich die eine im wahrsten Sinne des Wortes mehr anspricht, als die andere”, sagt der Gitarrist, Janik Langbein. „Die Kommunikation zwischen Band und Publikum macht den Unterschied! Wenn du als Musiker nicht selbst Teil der Zuschauer bist, wirst du nie eine Verbindung herstellen können.” Der Name „Part of the Crowd“ war geboren. Der Name ist Programm und mit dem Projekt „Fan-Bus nach Wittichenau“ wurde dies noch einmal deutlich.

 

Der Name passt auch zum Motto der Band: Spaß haben, ausrasten, mitreißen und zusammen feiern. “Wir haben einfach Freude an unserer Musik und versuchen, unser Publikum mit dieser Begeisterung anzustecken”, beschreibt der Bassist, Linus Grün, worauf es den Rockmusikern bei ihren Shows ankommt. Und die zahlreichen Kommentare auf der Facebookseite der Band machen deutlich, dass das Konzept auch diesmal funktioniert hat. Die selbstgeschriebenen straighten Rock-Songs und die einzigartige Bühnen-Show überzeugte das Publikum in Wittichenau erneut.
Und auch die mitgereisten Fans waren begeistert: „Wenn es die Möglichkeit im nächsten Jahr wieder gibt, sind wir auf jeden Fall wieder dabei, so die einstimme Meinung der Fans.“

 

Die Bustour wäre ohne die Unterstützung des Partnerschaftskomitees nicht möglich gewesen, aber „wenn sich der Festivalbesuch in Wittichenau in nächsten Jahren etabliert, stärkt das den Partnerschaftsgedanken auch bei den jüngeren Bad Honnefern und Wittichenauern und dann hat sich unser Engagement gelohnt“ so der Vorsitzende des Partnerschaftskomitees, Peter Endler.

 

Zum Ausbau des Kulturaustauschs ist der Gegenbesuch von Wittichenauer Bands bei einem gemeinsamen Konzert mit „Part of the Crowd“ in Bad Honnef im Frühjahr 2017 geplant.

 

Cornelia Nasner