Gebrüder Herzblut stürmen Freitag gegen HFV-Allstars

Gilbert (r.) und Guido Köhne von Herzblut

 

Organisator Axel Schmidt von Intersport in der Bad Honnefer Hauptstraße 50 hat es nach langen “Verhandlungen” geschafft. Die Gebrüder Herzblut vom  gleichnamigen Lifestylgeschäft in der Hauptstraße 102b sind Freitag beim Spiel einer Bad Honnefer und Rheinbreitbacher Stadtauswahl gegen die HFV-Allstars dabei (Anpfiff: 19.30 Uhr, Schmelztalstraße). Das ist nicht selbstverständlich. Denn eigentlich wollten Gilbert und Guido Köhne keinen Ball mehr treten: “Vollkommen außer Form und auch wegen der Verletzungsgefahr”.

 

Ex-Bundesliga-Kicker Axel Schmidt weiß allerdings, wo die Schwachpunkte bei Fußballspielern a.D. zu finden sind. Die Herzblut-Brüder sind übrigens keine Fußball-Laien. In früheren Jahren haben sie selbst beim HFV gespielt.

 

Während Guido Köhne das Tor hütet, wird Kraftpaket Gilbert Köhne auf dem Feld dem Ball hinterher jagen. Da können sich die Gegner schon mal warm anziehen: “Wenn ich einmal auf dem Platz stehe, dann gebe ich auch 100 Prozent.”

 

Gesponsert wird die Begegnung unter anderem von der Stadtsparkasse Bad Honnef und dem HIT-Markt. Der HIT-Markt, der anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens Geheimnisvolles plant, kümmert sich um die Beköstigung.

 

Neben Axel Schmidt ist Markus Osterbrink von Schopp-Immobilien für das abendliche Sport-Event verantwortlich.