Kiezkaufhaus, Kaminzimmmer, honneferveedel.de

Mit drei Shops und fünf Präsentationsseiten startete heute um 12 Uhr das städtische Onlineportal “Kiezkaufhaus Bad Honnef”. Das Projekt wird mit 200.000 EUR von Land und Stadt gefördert. Mitte des Jahres endet der Förderzeitraum.

 

Weiterhin online sind die Portale badhonnef-hats.de und lebensart-badhonnef.de. “Bad Honnef hats” kündigt an, dass das Portal in den nächsten Tagen durch “honneferveedel.de” ergänzt wird und Ende 2019 offline geht. Betreiber Rainer Hombücher: “Wir müssen prüfen, wie wir uns gegen das hoch subventionierte Kiezkaufhaus halten können.”

 

honneferveedel.de wird keinen Shop anbieten, verlinkt aber auf Wunsch der KundInnen auf bestehende. Es präsentiert Unternehmen, veröffentlicht News aus Bad Honnef, integriert CityVideo und bietet ein lokales Shopping.TV an. Außerdem ist ein Veranstaltungskalender integriert.

 

Mit großer Freude steuert der Centrum e.V. auf die erste Runde seines weihnachtlichen Kaminzimmers in der City zu. Am Donnerstag um 16 Uhr gehts los. Centrum-Chef Georg Zumsande gestern  beim Treffen der Innenstadthändler im Café Nottebrock: “Das wird etwas ganz Großes mit tollen Überraschungen.”